+48 71 34 09 192 info@intercultures.pl

Pari Namazie_Iran/Mittlerer Osten

Pari Namazie

Iran/Mittlerer Osten

Wie sind Sie zu dem gekommen, was Sie beruflich machen? 

Meine berufliche Orientierung als interkultureller Coach hat nach Ende meines Studiums in England begonnen. Nach meiner damaligen Rückkehr in den Iran sind mir zahlreiche kulturell geprägte Unterschiede in der Unternehmensführung aufgefallen, wodurch ich begann, den Führungsstil im Iran zu hinterfragen. „Warum legen wir im Iran weniger Wert auf Regeln und Vorschriften?“ „Wodurch entstehen diese Unterschiede?“ Die Rückkehr in den Iran nach meinem Aufenthalt in England hat mir eine ganz neue Welt vor Augen geführt! Angetrieben von diesem Interesse, bin ich immer wieder im Mittleren Osten unterwegs gewesen, um die dortigen Wertevorstellungen und Denkweisen noch besser kennenzulernen.

Was können intercultures-Kunden an Ihnen einzigartig finden?  

Wir leben in einer unsicheren Welt, wodurch auch bei der Arbeit in einem internationalen Kontext unvorhergesehene Situationen und Risiken stets präsent sind. Ich selbst habe gelernt, diesen neuen Situationen zu begegnen und habe verstanden, dass „Wahrheit“ letztlich immer aus verschiedenen Perspektiven betrachtet werden kann. Grenzen sowie auch die Bedeutung von Verpflichtung und Verbundenheit werden kulturell unterschiedlich betrachtet. Ich kenne die Denkweisen und Erwartungen der westlich geprägten Welt und die Unterschiede zu anderen kulturellen Werten. Mein persönlicher Beitrag als interkultureller Coach entsteht durch meine Fähigkeit, mit Erfolg und Verhandlungsgeschick eine bindende Beziehung zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturkreise herzustellen.

Was gefällt Ihnen an der Arbeit mit intercultures? 

intercultures hat ein tolles globales Team; sie arbeiten extrem lösungsorientiert und erreichen ihre Ziele mithilfe einer professionellen, optimistischen und personenfokussierten Arbeitsweise.

Im globalen Kontext – warum, denken Sie, ist Ihre Arbeit – und unsere gemeinsame Arbeit – wichtig?

Verschiedenartigkeit und Trennung sind weitaus leichter zu erreichen als gemeinsame Stärken herauszubilden. Im internationalen Kontext hat das Finden von Gemeinsamkeiten eine herausragende Bedeutung. In der Zusammenarbeit ist das gegenseitige Bewusstsein von Unterschieden und deren positive Bewältigung die Voraussetzung und der erste Schritt zu einer gelingenden Kooperation. Aus diesem Grund wird meine und unsere Arbeit weiterhin extrem wichtig sein: für Gesellschaften, für die Arbeit in Teams, für Organisationen und für Einzelpersonen.

Bereit hinter die
Oberfläche zu sehen?
Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

We offer fresh information and insights for working better globally.

Please check your inbox to confirm your subscription!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

schließen