+49 (0)30 - 788 66 61 info@intercultures.de

Forschung und Entwicklung – Wir bringen Neues in die Welt

In unserer Coaching-, Trainings- und Beratungsarbeit treffen wir ständig auf innere Widersprüche bei unseren Kunden. Sie sind der Komplexität geschuldet, in der sich Organisationen und Mitarbeiter bewegen. Erfolgs- und Termindruck erlauben wenig Reflexionszeit; simple Lösungen werden bevorzugt.

Diese Widersprüche nennen wir „blinde Flecke“. Es sind arbeitsrelevante Faktoren, die systematisch ausgeblendet werden und die uns gerade darum neugierig machen. Sie waren und sind Startpunkte für unsere eigene Forschung und Entwicklung, denn wir verstehen uns als Organisation, die Neues in die Welt bringt. Hier sind die fünf für uns interessantesten „blinden Flecke“:

N

Wir tun so, als ob Virtuelle Zusammenarbeit normal wäre.

Obgleich viele Arbeitsprozesse virtuell sind, werden Mitarbeiter und Führungskräfte selten ausreichend unterstützt, in diesem Bereich Kompetenzen zu entwickeln. Darüber hinaus ist oft nicht deutlich, welche Vorteile Zusammenarbeit über Distanz hat, wie wir sie strukturiert nutzen können und welche Erfolgsparameter es dafür gibt.

Erfahren Sie mehr über unsere Forschung dazu und die daraus für Sie nutzbaren Lösungen.

N

Feedback ist die zentrale Form informellen Lernens aber niemand lernt es.

Zwei Fakten: Diversität lässt sich erst dann nutzen, wenn sie angesprochen wird. Und der überwiegende Anteil an Lernen in Organisationen ist informell. Beide Elemente kombiniert machen deutlich, dass wir nur dann aus Vielfalt Vorteile entwickeln, wenn wir uns über die damit verbundenen Unterschiede in der Arbeitspraxis Rückmeldungen geben. Erstaunlicherweise war Feedback im internationalen Kontext kaum erforscht.

Erfahren Sie mehr über unsere Forschung dazu und die daraus für Sie nutzbaren Lösungen.

N

Mitarbeiter verbringen einen Großteil ihrer Arbeitszeit in Meetings, aber niemand prüft oder entwickelt deren Qualität.

Menschen verbringen zunehmend mehr und mehr Arbeitszeit in „Meetings“, virtuell und von Angesicht zu Angesicht. Dabei werden weder Qualität noch Effizienz in kontinuierlichen Verbesserungsprozessen geprüft und weiterentwickelt. Auch die Nutzung von Meetings zur Personal- und Organisationsentwicklung wird selten erwogen. Wir haben die entscheidenden Stellschrauben, um Meetings zu verbessern, gemeinsam mit Kunden erprobt.

Erfahren Sie mehr über unsere Forschung dazu und die daraus für Sie nutzbaren Lösungen.

N

Alle nennen Humor als zentralen Faktor von Arbeitszufriedenheit und doch arbeiten wir nicht bewusst daran.

Humor ist in internationalen Kontexten oftmals der „Elefant im Raum“. Alle wissen, dass es ein zentrales motivierendes Element in der Zusammenarbeit ist. Alle haben jedoch, vor allem in interkulturellen Kontexten, unterschiedliche Perspektiven darauf. Von daher wird Humor international selten angesprochen oder gar bewusst genutzt.

Erfahren Sie mehr über unsere Forschung dazu und die daraus für Sie nutzbaren Lösungen.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

 

 

 

intercultures kontaktieren
w

Kontaktdaten

intercultures Berchtesgadener Straße 18/19 10825 Berlin I Deutschland
info@intercultures.de
+49 (0)30 788 6661

We offer fresh information and insights for working better globally.

Please check your inbox to confirm your subscription!